countModules('right')) { ?>

Neue Energien für die Gewerbeunternehmen in der Stadt Willich

WILLICH - Die GS Neue Energien GmbH (GSNE) hat heute einen lange laufenden Nutzungsvertrag mit der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich über die Dachflächen des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Gründer-und Geothermiezentrums abgeschlossen. Die GSNE errichtet und betreibt Solarstromanlagen auf öffentlichen, gewerblichen und privaten Dächern am Niederrhein und wird eine Bürgerbeteiligung am Erfolg ermöglichen. Damit verbindet die GSNE Ökonomie und Ökologie. Nach Erhalt der weiteren Genehmigungen wird die GSNE in Kooperation mit den Stadtwerken Willich eine repräsentative Photovoltaikanlage errichten.

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Willich sollen weitere gewerbliche Dachflächen von angesiedelten Unternehmen für die aktive Reduzierung von CO2 gewonnen werden. Dabei fällt für den Dachverpächter eine ansehnliche zusätzliche Pachtrendite an und die Möglichkeit einer bevorzugten Beteiligung an der Anlage. Erwünschte private und gewerbliche Investoren erhalten attraktive Renditen. Die Geschäftsführerin der GS Neue Energien GmbH, Frau Simone Schwinge sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass die Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich uns das Vertrauen ausgesprochen hat, dieses und weitere Projekte mit uns zu verwirklichen. Wir haben bereits mehrere weitere spannende Projekte in Vorbereitung. Die Bürgerbeteiligung werden wir in Form von Genussrechten durchführen, deren Prospektgenehmigung wir zur Zeit von den Behörden erwarten. Wir sind sicher, dass dieses Modell auch für andere Kommunen am Niederrhein von großem Interesse ist."

countModules('main')) { ?>

Neue Energien für die Gewerbeunternehmen in der Stadt Willich

WILLICH - Die GS Neue Energien GmbH (GSNE) hat heute einen lange laufenden Nutzungsvertrag mit der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich über die Dachflächen des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Gründer-und Geothermiezentrums abgeschlossen. Die GSNE errichtet und betreibt Solarstromanlagen auf öffentlichen, gewerblichen und privaten Dächern am Niederrhein und wird eine Bürgerbeteiligung am Erfolg ermöglichen. Damit verbindet die GSNE Ökonomie und Ökologie. Nach Erhalt der weiteren Genehmigungen wird die GSNE in Kooperation mit den Stadtwerken Willich eine repräsentative Photovoltaikanlage errichten.

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Willich sollen weitere gewerbliche Dachflächen von angesiedelten Unternehmen für die aktive Reduzierung von CO2 gewonnen werden. Dabei fällt für den Dachverpächter eine ansehnliche zusätzliche Pachtrendite an und die Möglichkeit einer bevorzugten Beteiligung an der Anlage. Erwünschte private und gewerbliche Investoren erhalten attraktive Renditen. Die Geschäftsführerin der GS Neue Energien GmbH, Frau Simone Schwinge sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass die Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich uns das Vertrauen ausgesprochen hat, dieses und weitere Projekte mit uns zu verwirklichen. Wir haben bereits mehrere weitere spannende Projekte in Vorbereitung. Die Bürgerbeteiligung werden wir in Form von Genussrechten durchführen, deren Prospektgenehmigung wir zur Zeit von den Behörden erwarten. Wir sind sicher, dass dieses Modell auch für andere Kommunen am Niederrhein von großem Interesse ist."

countModules('main')) { ?>
countModules('large')) { ?>
Datenschutzerklärung · Impressum